Über mich

Ich (Jahrgang 1963) bin in einer Familie mit einem Alleinverdiener und 3 Kindern aufgewachsen, da war eine Auslandsreise schon etwas Besonderes und hieß in diesem Falle mit dem Auto für 2 Wochen nach Österreich oder Italien. Fliegen? War nicht drin !

Ich erinnere mich noch an meinen allerersten Flug – mit 25 Jahren !  Auch wenn ich vorher ziemlichen Bammel hatte: Es war ein tolles Erlebnis. Seitdem ist Fliegen die bevorzugte Reiseform für mich. Ich bin zwar kein Vielflieger, aber seit damals habe ich 52 Flüge absolviert. Das klingt nicht nach viel, aber wenn man bedenkt, dass ich erst in den letzten paar Jahren verstärkt die Welt bereise, ist das schon ordentlich. Und ich habe jetzt schon mindestens dreimal so viele Flüge hinter mir wie mein Vater in meinem Alter. Billig-Airlines sei Dank  😉

Vor ein paar Jahren habe ich beschlossen, mehr von der Welt sehen zu wollen. Wenn man von Gran Canaria und Madeira absieht (die geografisch ja zu Afrika gehören, politisch aber zu Spanien bzw. Portugal), bin ich nie aus Europa rausgekommen. Aber auch das hat sich dann geändert, mit meinen Reisen nach Thailand, Marrakesch und Bali. Und so soll es auch weitergehen: Irgendwann will ich noch nach Neuseeland, Costa Rica, einmal die Hurtigruten machen … Für die nächsten Jahre ist das erstmal ok 😉

Beim Reisen habe ich meinen eigenen Rythmus: Einen Mix aus Kultur, Natur, Sight-Seeing und Strand. Und ich versuche mich weitgehend landestypisch zu ernähren.

Kommentare sind geschlossen.